Über Anna Karina Cassinelli Vulcano

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Anna Karina Cassinelli Vulcano, 76 Blog Beiträge geschrieben.

Heute geht es wieder los

Liebe Yogis und Yoginis,

heute geht es wieder los.✨ Freut ihr euch? Ich freue mich richtig😍

Es gibt eine Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums, die wir beachten müssen.

1. Zu uns ins Yoga dürfen Personen NICHT kommen,
die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten
Person stehen oder standen, wenn seit dem letzten Kontakt noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

2. Wir müssen immer und durchgängig einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen allen anwesenden Personen einhalten.
Direkter körperlicher Kontakt ist untersagt. Begrüßung nur mit Abstand usw.

3. In die Yoga Stunde dürfen nur maximal sieben Personen, denn auf einer einzelnen Matte, muss jedem eine Fläche von mindestens 10 Quadratmetern zur Verfügung stehen.

4. Ansammlungen, z.B. im Eingangs- bzw Wartebereich sind untersagt. Der Mindestabstand von 1,5 Metern ist einzuhalten (außer, ihr seid Familie usw.).

5. Bitte komme bereits in Yogakleidung. Man darft sich bei uns nicht umziehen.

6. Bei uns kann man sich wie gewohnt die Hände waschen.

7. Wir sorgen für eine ausreichende Belüftung.

8. Nimm bitte deine eigene Yoga Matte mit und deine eigene Decke für die Entspannungsphasen.
Wir können Matten gegen eine Gebühr von 2 € ausleihen. Danach wird die Matte von uns desinfiziert.

9. Wir werden eine Liste führen und benötigen dazu eure Kontaktdaten.
Diese Daten sind ausschließlich zum Zweck der Auskunftserteilung gegenüber dem Gesundheitsamt oder
der Ortspolizeibehörde.

10. Wir brauchen eure verbindliche Anmeldung zum Kurs, anders geht es wirklich nicht.

Dienstag den 02. Juni starten wir mit 2 Kurse.

18:30 bis 19:30 Hatha Yoga

20:00 bis 21:00 Vinyasa Yoga

Ich freue mich auf euch.😍 Bitte meldet ihr euch bei mir für die Kurse an✨

Namaste,

Anna✨😍❤🙏

Weitere News:

Heute geht es wieder los

Liebe Yogis und Yoginis, heute geht es wieder los.✨ Freut ihr euch? Ich freue mich richtig😍 Es gibt eine Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums, die wir beachten müssen. 1. Zu uns ins Yoga dürfen Personen NICHT kommen, die in Kontakt zu einer mit SARS-CoV-2 infizierten Person stehen oder standen, [...]

Juni 2nd, 2020|

Neue Tarife

Hallo liebe Yogis und Yoginis, 🙏🌈 das Living Namasté ist am Wandeln und am Wachsen!🌈 Viele großartige Dinge sind in Planung. Ein Jahr voller toller Kurse und Workshops steht an! 😊🌱 Wir lachen nicht nur in Freudenstadt🤣 ( Lachyoga), wir überwinden auch die Schwerkraft! ( Aerial Yoga)😁 Wir sind [...]

März 20th, 2020|

Heute geht es wieder los2020-06-02T14:29:00+02:00

Inspiration 2020_05

„Der spirituelle Mensch sehnt sich  nach Wahrheit, inneren Freiheit, Göttlichkeit und Liebe. Die Wissenschaft möchte alles nach bestimmten Prinzipien und Regeln klären. Wie passt das zusammen? Es passt perfekt zusammen. Wenn ich nach der Wissenschaft vorgehe, dann muss ich mich bei jedem Gedanken, Gefühl und Handlung fragen: „Was ist hier von mir? Und was ist von Jemand anderes?“.
Wir sind alle ein Plagiat.
Jedes Wort das wir ausprechen ist ein Plagiat, nichts kommt von uns wahrhaftig. Unsere Wörter sind die Wörter unserer Eltern (indem wir das Gleiche oder das Gegenteil sagen), die Wörter unserer Lehrer. Erziehung und Gessellschaft machen unsere Gedanken. Und wir nennen uns frei und meinen dass wir in Freiheit leben, völliger Blödsinn. Nichts von unseren Gedanken sind unsere Gedanken. Nichts von unseren Gefühlen sind unsere Gefühle. Sie sind aus Erfahrungen entstanden.Sie sind nicht im Jetzt verankert.
Unsere Handlungen, sind die Handlungen unserer Systeme, unsere Prägungen, unserer bekommten Impfungen.
Ein spiritueller Mensch also, braucht die Wissenschaft. Frage dich strukturiert und wissenschaftlich, was von deinen Gedanken, Gefühlen und Handlungen tatsächlich aus deinem Inneren kommt. Denn nur was tatsächlich aus deinem Inneren kommt, unberührt von Prägungen, ist tatsächlich von dir. Alles andere ist Plagiat.
Seit ich weiß, dass ich ein Plagiat bin, liebe ich die Wissenschaft. Der Wissenschaftler lässt sich nicht einfach so zufrieden stellen, er hinterfrägt alles und dreht und sucht und gibt keine Ruhe. Wunderschön! Eigentlich ist die Wissenschaft ein göttiches Instrument um sich wie eine Zwiebeln nackt zu schälen.
Als Wissenschaftlerin behaupte ich, dass der Mensch ein Plagiat ist. Begründung (alles muss begründet werden): kein einziger Gedanke kommt wirkich von dem Menschen. Man braucht nur mit einem Menschen sprechen. Dann sprichst du mit dem Vater, der Mutter, dem Politiker, dem Pfarrer und der Chefin.
Wenn alles ein Sekündärzitat ist, brauche ich die Primärquelle. Ich muss bei jedem Wort erstmal erkennen woher ich das habe. Was ist die Primärquelle? Wenn ich also den Vater oder die Mutter in meinen eigenen Wörtern gefunden habe, dann habe ich die primäre Quelle gefunden. Aber es täuscht….. denn auch die Eltern haben das von Jemand anderes übernommen. Die Suche nach der Primärquelle wird zu einer Reise in die Geschichte der Menschheit und bleibt unerreichbar.
Die  Primärquelle unserer Gedanken, Gefühle und Handlungen zu finden ist kompliziert. Es steht aber fest wenn wir sprechen, fühlen und handeln sind wir auf eine Sekundärebene.
Wo ist aber die wahre Primärquelle?
Wenn meine Gedanken nicht meine Gedanken sind, dann wo sind meine wahren Gedanken?
Dann kommt der spirituelle Mensch ins Spiel. Er weiß, dass die Wahrheit im Inneren ist. Die primäre, wahrhaftige Quelle ist in uns. Wenn wir unsere Primärquelle in uns gefunden haben, dann fliessen unsere Gedanken, Gefühle und Handlungen aus unserer Wahrhaftigkeit heraus. Wir sind kein Plagiat mehr. Das Original tritt hervor. Dafür braucht man Bewusstsein. Ein bewusster Mensch ist ein spiritueller und wissenschaftlicher Mensch. Er hat die Spiritualittät und die Wissenschaft in sich vereint. Ein bewusster Mensch ist das Original, die Primärquelle und der Ursprung.“

Copyright Anna Karina Cassinelli Vulcano –

Inspiration 2020_052020-05-17T15:43:43+02:00

Achtsamkeitsübungen auf dem WuWei-Wasserweg

Achtsamkeitsübungen auf dem WuWei-Wasserweg2020-05-17T15:44:56+02:00

Unser Projekt im Wander Magazin

Unser Projekt im Wander Magazin2020-04-13T21:18:56+02:00

BODEGA Moves

BODEGA Moves® steht für Bodywork mets Yoga.

Ein funktionales Ganzkörper-Training. Dabei kombiniert man die Elemente aus dem Bodyweight (Training mit eigenem Körpergewicht) mit Asanas aus dem VINYASA Power Yoga – Kraft und Bewegungsfreude treffen somit auf Körperspannung und Balance. Im Fokus des Workouts stehen die funktionale Kräftigung der gesamten Muskulatur sowie die Stabilisierung des Bewegungsapparates.

Thema: Bodega Moves
Datum: Der Termin für 2021 wird noch bekanntgegeben
Mit: Nadine Lampl

Benötigt wird eine Matte, und etwas zu trinken.
Für Bodega werden keine Turnschuhe benötigt, gerne Barfuß.
Für die Entspannung kann jeder entscheiden ob er gerne eine Decke, Jacke, Socken oder ähnliches nutzen möchte.

Bitte frage uns gerne um Details: info@namaste-fds.de

Das könnte Sie vielleicht auch interessieren:

BODEGA Moves2020-03-25T20:53:45+01:00